Folge 39: Studio Blau – das Musical

Henning hat einen neuen Knopf am alten PC gefunden. Drauf steht »Auto-Tune«. Klar, dass der sofort ausprobiert werden muss. Und welches Lied eignet sich am besten? Naja, das kann sich jeder denken.

Man merkt schon jetzt: Das Ende der Sommerpause hätte sich noch ein wenig nach hinten verschieben können. Vielleicht bis zum nächsten Sommer. Und dann hätte es eine neue Sommerpause gegeben, die eventuell verlängert worden wäre. Vielleicht bis zum übernächsten Sommer.

Wie rum man es auch drehen mag, Studio Blau ist wieder da – und zwar mit dem Aha-Effekt!

Folge 37: Jesus Christus & Rote Rosen

Obwohl heute Feiertag ist, legen Julia und Henning die Beine nicht hoch und legen stattdessen so richtig los. Heute wird wirklich alles abgedeckt, was bisher noch zugedeckt war: Li-La-Launebär, Bella Block, Jesus Christus, Sport, aber auch die Telenovela ROTE ROSEN. Henning wär gerne Fan dieser Sendung, muss aber schon während des Vorspannes abbrechen. Julian setzt sich währenddessen seinen Zylinder auf und geht zum Fernsehen.

Folge 36: Alfred Einstein

Hätten wir die letzte Folge nicht schon DIE BUNTE FOLGE genannt, könnten wir diese jetzt so nennen. Denn hier ist wirklich alles drin, was nur drin sein kann: Alfred Einstein, tote Tiere im Tiefkühlfach, Tot im Allgemeinen, Fips Asmussen, Simon Gosejohann, der Bruder von Simon Gosejohann und natürlich – für all die Gefühlsdusel unter euch: Honig im Kopf. Wer jetzt noch was vermisst, ist einfach nur krank!

Folge 33: Robertos Tochter

Heute gibt es nur ein Thema in Deutschland: Robertas Not-OP. Jetzt sagen die Spitzfindigen unter euch vielleicht: »Nee, das sind ja zwei!« Doch das verwechselt ihr. Das sind vielleicht zwei WÖRTER, aber nicht zwei THEMEN. Ihr könnt schon glauben, was wir hier schreiben. Wir wissen schon, was wir hier machen. Gut, vielleicht nicht alle. Henning vielleicht weniger, aber dafür Julian umso mehr.

Und jetzt beeilt euch, die Folge geht gleich los!

Folge 32: Kurz & knackig

Glaubt mal nicht, wir haben so viel Zeit! Und glaubt mal bloß nicht, wir hüngen den ganzen Tag nur im Internetz rum! Wir haben auch noch ein Leben! Ein Leben außerhalb von STUDIO BLAU! Und genau deshalb haben wir heute keine Zeit und fassen uns kurz. Diesmal nur das Nötigste. Direkt auf den Punkt und nicht um den heißen Brei herum. Und sowieso sind 10 Minuten schneller zu hören als beispielsweise 1.000!

Folge 30: Die große Weihnachts-Hitparade

Eigentlich sollte es eine besinnliche Vorweihnachtsfolge werden und es fing eigentlich auch ganz besinnlich an. Doch wie es halt so ist, riss der Tod Julian und Henning aus der besinnlichen Vorweihnachts-Besinnlichkeit.

Gut, dann wird halt mit den Wölfen geheult und im Thema umgeschwenkt. Und der Tod hat ja auch schöne Seiten – das weiße Marmorflügelgrab von Udo Jürgens jetzt mal ausgenommen.

Folge 27: Arztverwandte

Julian sollte besser aufpassen, denn Henning war gestern noch auf ner Beerdigung eines Menschen, der nicht so gut aufgepasst hat. Der Fall war ähnlich: schlechte Wortspiele. Und genau diese werden Julian noch mal zum Verhängnis.

Und sowieso: Die besten Wortwitze bringen nichts, wenn Henning sie nicht versteht. Sorry Henning, aber ein primitiver Realschulabschluss reicht da nicht mehr aus.

Folge 26: Porridge

Porridge ist in England sehr bekannt und beliebt. Mit diesem speziellen Haferbrei starten dort millionen Menschen in den Tag. Nun ist dieser gesunde und lang satthaltende Daystarter auch hier auf Fans gestoßen und war sogar bereits im Fernsehen. Genauer gesagt in DIE HÖHLE DER LÖWEN. Auch dort machte sich die klebrige Leckerei schnell Freunde.

Was man noch so alles über diesen Porridge wissen sollte, erklärt Julian Schlichting nun in dieser Folge STUDIO BLAU.

Folge 25: Kinobesuche

Der Herbst ist da und die neue Staffel von STUDIO BLAU beginnt. Ja, jetzt gibt es Staffeln. Klingt einfach professioneller. Und was ist noch anders? Henning hat nen dicken Bauch, Julian hält seine Figur. Schon fast übermenschlich, aber naja. Dafür hat Henning jetzt wieder die Kacke an der Backe und muss sich um die Texte kümmern. Und Julian? Der legt sein linkes Ei auf die Fernbedienung und schaut nen krassen Horrorfilm. Na, dann: viel Spaß!

Folge 24: Schützenfeste (Julian erzählt, Henning hört zu)

Tja, das hatte sich Henning anders vorgestellt, denn eigentlich wollte er Julian so richtig vorführen. Julian aber, nicht auf den Kopf gefallen, dreht kurzerhand den Spieß um und lässt Henning so ordentlich auflaufen. Ganz schön blöde, denn das eigentliche Thema, nämlich »Schützenfeste«, gerät dabei fast in Vergessenheit.

Folge 1: Henning geht uns auf den Leim!

Es sind die ersten zwei Minuten der ersten Folge, die dafür sorgen werden, dass Studio Blau unser neuer Lieblingspodcast ist. Die anschließende halbe Stunde macht klar, welch ein schlechter Ratgeber Henning in Sachen Beziehungstipps ist, welche Sorgen von Julian ausgedacht klingen, aber leider wahr sind und wie man rückwirkend in die Zukunft schauen kann. Grandios, Studio Blau! Ein gelungener Start. Chapeau!